Was ist Lustikus?

Die Idee ist Kindern einen geschützten Rahmen zu bieten, in dem sie:

  • Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.
  • Emotionen frei ausdrücken dürfen.
  • Spielen dürfen was sie gerne sein wollen; in Rollen schlüpfen können.
  • Geschichten erfinden und darstellen dürfen.
  • Konzentration üben.
  • Wild. Frei. Wunderbar. sein dürfen.

 

Womit arbeitet LustiKus?

  • Improvisation
  • Atmung
  • Stimme und Sprache
  • Rollen ausarbeiten
  • Storytelling
  • Präsenz üben
  • Verkleiden
  • Musik und Tanz

 

Was bedeutet LustiKus?

Der Name LustiKus ist Programm. Spaß (Lustig) und Begeisterung (Kus) stehen im Vordergrund jeder einzelnen Vorstellung.

 

Was machen wir?

Wir bieten Theaterworkshops für Kinder von 4 bis 6 Jahre sowie von 7 bis 10 Jahre. Nachdem die Unterschiede in Konzentrationsausdauer und in Interessensschwerpunkte zwischen diesen Altersgruppen doch groß sind, sind diese Gruppen unterschiedlich aufgebaut.

 

 

Was bedeutet das Theaterspielen für Kinder?

  • Theaterspielen ist ein Prozess, den alle Beteiligten Schritt für Schritt gehen.
  • Theater trägt zur persönlichen Entwicklung bei.
  • Kinder können sich mit ihrem Leben, ihren Wünschen und Interessen auseinandersetzen.
  • Kinder haben ein Recht auf Spiel und Kunst, die von ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten ausgehen und aus ihnen heraus entwickelt wird.
  • Kinder trauen sich Sachen machen, die sie sich sonst nicht trauen („Schutz“ durch Rolle)
  • Möglichkeit der Präsentation eigener Leistungen, Ideen, Fähigkeiten
  • Kinder können sich in jungen Jahren bereits Resilienz üben.
  • Steigerung der Selbstsicherheit, Selbstbeherrschung, Kombinationsfähigkeit und des Reaktionsvermögens.
  • Die soziale Kompetenz wird geschult

 

 

Was ist der pädagogischer Hintergrund von LustiKus?

  • Wir vertrauen auf die kindliche Schöpferkraft
  • Kinder dürfen selbst aktiv gestalten (statt passives konsumieren).
  • Wir möchten den verbalen und nonverbalen Ausdruck fördern. Dadurch wird die Kommunikationsfähigkeit erweitert.
  • Die Kinder erfahren die Vielfalt körperlicher Ausdrucksformen
  • Die Kinder können durch gezieltes Erproben von Gestik und Mimik Gefühle besser darstellen
  • Wir schulen die Beobachtungsgabe, Nachahmungsfähigkeit und das Zuhören.
  • Wir fördern die sozialen Kompetenzen durch Kooperation, Kompromissbereitschaft, Übertragung von Verantwortung durch Einsatz für ein gemeinsames Ziel.
  • Die Kinder lernen spielerisch Erlebtes auszudrücken.
  • Wir stellen keinen Anspruch an Perfektion.